Einträge von bb Birgit Birgit

,

Vom Können zum Wissen: Nachhaltigkeit von Führungs­kräfte­trainings

Was bewirkt das klassische zweitägige Präsenztraining eigentlich wirklich? Um es mal gleich zu sagen, oft recht wenig. Die guten Vorsätze im Anschluss an zwei Tage Führungskräftetraining sind meist schnell vergessen, wenn die Hektik des Tagesgeschäfts am darauffolgen Montag wieder eintritt. Schauen wir zunächst, wie Menschen lernen: Zum einen lernen Menschen, wenn sie neue Erfahrungen zu […]

, ,

Beidhändige Führung: ein Ansatz zur Führung im digitalen Zeitalter

„Früher war alles besser“, … dies ist die Haltung vieler Menschen in Unternehmen und Mitarbeiter artikulieren dies auch deutlich. Wer jahrelang auf einem Binnenschiff auf dem Rhein unterwegs war, mit festen Verladeterminen, der immer gleichen Strecke und Lotsen, dort wo es gefährlich werden könnte, der fühlt sich in einem Schlauchboot beim Rafting zunächst auch unsicher. […]

Digitalisierung im Vertrieb – Heraus­forde­rung für die Führung!

Ein verändertes Kundenverhalten verändert auch die Anforderungen an einen Vertriebler. Es liegt an den Führungskräften, hier die Weichen richtig zu stellen. Expertenbeitrag von Eva Hönnecke in VERTRIEBSMANAGER online Die Digitalisierung wird die Anforderungen an den Vertrieb und dessen Arbeitsweise in den nächsten Jahren rasant verändern. Dies bezieht sich keinesfalls nur auf die Nutzung digitaler Medien. […]

Ziele sind wichtig

  …, weil ohne sie niemand erfolgreich sein kann. Diese und weitere Expertenstatements von mir sind Inhalt in dem Artikel von Anja Schreiber „Pflicht und sinnvoller Austausch“ zum Thema Mitarbeitergespräche im Karriereteil der Berliner Zeitung, Ausgabe 14./15.01.2017. Der komplette Artikel zum Downloaden.  

Expertenstatement im VERTRIEBSMANAGER 07/2016

Die Juli-Ausgabe des VERTRIEBSMANAGERS thematisiert „Plötzlich Chef“ als Titelgeschichte. Der Autor, David Krenz, geht der Frage nach, wie neue Vertriebsleiter ihre Rolle und ihr Glück finden – u. a. mit meinem Expertenstatement. „Die Führungsrolle verlangt, unangenehme Gespräche führen zu müssen und Entscheidungen zu treffen, für die ich [als Vertriebsleiter und Führungskraft] viel Gegenwind bekommen kann.“, […]

Performance Management 4.0

…. mit dem Team Relation Performance Management (TRPM) Survey. Die jährlichen Mitarbeiter- und Zielvereinbarungsgespräche erleben Führungskräfte und Mitarbeiter vielfach als lästige Pflichtübung. Die Ziele bilden meist nicht ab, was dann schließlich unterjährig erwartet wird. Dies liegt daran, dass es in einer komplexen, schnellen und von Veränderung geprägten Welt kaum noch möglich ist, stabile und widerspruchsfreie […]